Bootsfahrt in Amsterdam mal anders

Bootsfahrt in Amsterdam mal anders

Auf so ein riesiges Touristenboot steigen und die Standardrundfahrt machen kann jeder. Hier ist eine Alternative!

Angle Dir ein Boot!

Du benötigst dafür:

  1. Eine Flasche Wein,
  2. Ein großes Stück Käse,
  3. Ein ganzes Brot,
  4. Eine Postkarte mit einer Faust, die den Daumen nach oben streckt, (gibt’s dort tatsächlich zu kaufen!)
  5. Eine Schnur (ca. 5m),
  6. Schönes Wetter,
  7. Etwas Mut,
  8. Ein wenig Geduld.

Die ersten 3 Dinge bindest du an die Schnur.

In die Karte machst Du 2 Löcher und fädelst die Schnur durch. Etwa so:

Faust mit ausgestrecktem Daumen

Dann nimmst Du das siebte Ding und lässt deine Schnur von einer der zahlreichen Brücken hängen. Mit dem achten Ding wartest du kurz.

Uns hat gleich das zweite Privatboot mitgenommen und wir hatten einen sehr lustigen Abend gemeinsam mit 4 Studenten und manch inspirierenden Substanzen. Das Gute ist: Du findest so automatisch Bootsfahrer mit Humor!

Und wenn Du die Dinge 7 oder 8 gerade nicht dabei hast, findest Du hier auch Boote zu mieten:

www.mokumboat.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

eins × 3 =

Scroll To Top
%d Bloggern gefällt das: